Mit uns Effizienzmeister werden und Kraftstoff sparen!

DAS

TUN

WIR

 

Eine dauerhafte und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit ist wie in allen Branchen auch im Transport-gewerbe überlebenswichtig. Doch an welcher Schraube kann der Transportunternehmer heute noch in dieser harten Branche „drehen”, um auch zukünftig noch wirtschaftlich agieren zu können?


Wir fokussieren uns auf die Stellschrauben "Kraftstoffeinsparung” als Weg zur Optimierung und zeigen Ihnen im Folgenden unsere Strategien zur Erreichung dieses Ziels.

 

Unsere Strategie
KRAFTSTOFF
sparen

 

 

 

Messen - Optimieren

Sparen!

 

 

Unsere Produkte reduzieren den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß um durchschnittlich 5 – 7 Prozent.


Auch die Ruß-Emissionen werden signifikant positiv verändert.

 

Damit sind unsere Produkte perfekt auf die Erfordernisse der Transportbranche abgestimmt!

 

WIR LIEFERN LÖSUNGEN KRAFTSTOFF MESSEN

Die meisten Innovationssprünge kommen aus dem Mittelstand* und nicht von den Herstellern – hier werden wir aktiv! 


Wir optimieren den Wirkungsgrad von Verbrennungsmotoren und erzielen dabei eine durchschnittliche Kraftstoffersparnis von 5 - 7%. In einigen Profilen sind auch durchaus höhere Ersparnisse erzielbar.

 

Dabei ist der Einbau durchschnittlich in ca. einer ¾ Stunde je Fahrzeug realisiert.

 

* Quelle Wirtschaftswoche

Kraftstoff messen ist eine große Herausforderung! Wer nur zwei Parameter – die Kraftstoffmenge und die gefahrene Kilometer in Ansatz bringt – liegt falsch. Messungen müssen unter vergleichbaren Bedingungen stattfinden.

 

Das ist nicht jedem gleichermaßen bewusst! Wir verfügen über ein modernes Equipment zur professionellen Kraftstoffmessung und über das entsprechende Know-How zu Telematik-Systemen unterschiedlicher Hersteller (LKW-Hersteller sowie Zubehörhandel).

 

Wir führen valide Verbrauchs-Messungen durch und analysieren diese transparent.

Wir erreichen eine durchschnittliche Einsparung von 5 bis 7% beim Kraftstoffverbrauch und bei der CO2-Emission!

Im Fokus
KRAFTSTOFF
sparen


KRAFTSTOFF
Die einzige und größte Variable im Fuhrpark, die der Transportunternehmer
noch beeinflussbar kann!


Kraftstoffkosten sind mit durchschnittlich ca. 30% bis 40% größter Kostenfaktor im Transportgewerbe. Zudem zeigt die Weiterentwicklung der in den Markt eingeführten Euro-6-Motoren, dass es zukünftig technisch nur noch wenige Spielräume für weitere Kraftstoffeinsparpotentiale gibt.

 

Darüber hinaus führen die Anforderungen der Europäischen Union durch die neuen Motoren der Generationen 6d+ zu höheren Kraftstoff-Verbräuchen
und Zusatzkosten über AdBlue.

 

„Green Logistics“, der nachhaltige CO2-neutraler Transport – als politische Vorgabe in der EU und vorrangiges Ziel von Fahrzeugherstellern, Industrie und Transportgewerbe – wird auch in Zukunft weiter vorangetrieben werden. Alle diese Faktoren zusammen belegen, dass es – insbesondere im Transportgewerbe – mehr als lohnend ist, den Fokus auf Kraftstoffeinsparung und Effizienzsteigerung zu legen, um dauerhaft und nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Mit QR-CODE-Scanner einscannen!

 

Logistikkatalog.de


Logistikkatalog.de


Logistikkatalog.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Verlinkung dieser Webseite, sowie das teilweise oder vollständige Nutzen der darauf enthaltenen Inhalte ist nur mit ausdrücklichen Zustimmung der MOTORS4YOU Deutschland LTD. Co. KG, Dotzheimer Str. 36, 65185 Wiesbaden, HRA9970, erlaubt.